Spielbericht SG Sindringen/Ernsbach 2 vs. TSV Neuenstein 2    2:2

Am zweiten Spieltag der Kreisliga B2 musste sich die SGSE II mit einem 2:2 gegen

den TSV Neuenstein zufriedengeben. Trotz zweimaliger Führung reichte es nicht den

zweiten Sieg in Serie über die Zeit zu bekommen. Mit nun vier Punkten aus den

ersten beiden Spielen steht man auf der Tabelle auf dem 6. Platz.

Vor dem Spiel war die Marschroute klar. Nachdem Auftaktsieg gegen über Bretzfeld

II sollte der nächste Dreier folgen. Dementsprechend startete man auch in die Partie.

Man begann druckvoll und störte den Gegner bereits im Aufbauspiel, so dass es bis

zur 8. Minute dauerte, ehe man durch J. Marmein in Führung ging. In den nächsten

Minuten setzte man diesen Druck fort und hatte Chancen die Führung noch zu

erhöhen. Jedoch erholte sich Neuenstein relativ schnell und die Partie begann zu

kippen. In der 23. Minute reichte dann ein hoher Ball über die Außen und Neuenstein

konnte den Ausgleich erzielen. Das Spiel war nun nicht nur ergebnistechnisch

ausgeglichen. Allerdings hatte die SGSE II noch vor der Halbzeit eine Antwort parat.

Nach einem schönen Angriff aus dem Mittelfeld heraus, gelang es abermals

J.Marmein durch einen sehenswerten Lupfer die 1:2 Führung wiederherzustellen. So

ging es mit einer verdienten Führung in die Halbzeit.

Nachdem Seitenwechsel war aber der TSV Neuenstein II die aktivere und bessere

Mannschaft. Man hatte das Gefühl die SGSE II ruhte sich zu sehr auf der Führung

aus. So wurde der Druck auf das eigene Tor immer größer und man selber hatte

immer weniger Aktionen nach vorne. In der 68. Minute war es dann soweit. Nach

einer Flanke über die Außen konnte der Neuensteiner Stürmer zum erneuten

Ausgleich einköpfen. Dieses Mal konnte man den Schalter nicht umdrehen.

Neuenstein machte in der Schlussphase weiter Druck und hatte auch die ein oder

andere Chance, jedoch konnte man sich am Ende auf einen starken Torhüter

verlassen. So war der 2:2 Ausgleichstreffer das letzte Tor des Spiels.

Nach einer guten Leistung in der ersten Halbzeit muss man mit diesem Punkt

zufrieden sein. Für einen Sieg leistete man sich insgesamt zu viele

Konzentrationsfehler. Gerade im Aufbau und im Spiel nach vorne wurden zu viele

einfache Fehler gemacht. Am Ende reichte auch die Kraft nicht mehr aus, um

nochmal geschlossen Offensivaktionen zu kreieren.

Sportanlagen

 

Sportplatz Ernsbach

Forchtenberger Str. 5

 

Sportplatz Sindringen

Tuchbleiche

TRainingszeiten

Montag               19.30 Uhr             SGSE I (S/E)

Dienstag             19 Uhr                  SGSE II (E)

Mittwoch            19.30Uhr              SGSE I (S)  

Freitag                19.30 Uhr             SGSE I+II (E)

Folge uns auf Instagram

@sgse_official