< Spielberichte
16.04.2018

Spielberichte


SGSE - SGM Niedernhall/Weißbach 2:3 (1:1)

Nach elf ungeschlagenen Spielen in Serie hat es die SGSE mal wieder erwischt - ausgerechnet im Derby. Das Spiel hatte von Anfang an Fahrt und die SGSE traf auf einen disziplinierten Gegner mit einem aggressiven Umschaltspiel. Aggressivität war ein gutes Stichwort, denn bereits nach zehn Minuten hätten die Gäste, vor allem bei der kleinlichen Kartenverteilung des Schiris, nach einem Ellenbogenschlag Rot statt Gelb sehen müssen. Trotzdem ging die SGSE in Führung, als Christian Baier im Strafraum nicht energisch gestört wurde und die lange Ecke für die Führung auserkor. Danach hätte Yannick Lotfi zum Derbyheld werden können, doch einmal scheiterte er alleine vor dem Torhüter beim Versuch ihn auszuspielen und nur wenige Minuten später war nach einem Querpass von Robin Winkler bereits der Torhüter geschlagen, doch er schob den Ball am leeren Tor vorbei. Zwischenrein schafften es die Gäste aber noch auszugleichen, als ein Ballverlust im Mittelfeld eiskalt ausgenutzt wurde. Doch in der Summe der klaren Chancen war die SGSE meilenweit vorne. Christian Baiers Schuss von der Fünfmeterecke wurde vom starken Keeper pariert, Valentin Gronbach schoss nach einer feinen Ablage aus acht Metern direkt auf den Torhüter und der zu Beginn noch an der Latte gescheiterte Fabio Roth wurde im Strafraum klar gefoult und bekam statt Elfer eine Stürmerfoul gepfiffen. Es war im Umschaltspiel zwar sicher keine gute Leistung und Weißbach durfte sich auch austoben, doch bei aller Liebe, zur Halbzeit muss man hier bei solch riesigen Chancen klar und deutlich führen. Die zweite Halbzeit war dann nicht mehr ganz so chancenreich und das Spiel eher gehemmt, was seine Gründe hatte. Ein Grund war der gute Torhüter, der zum Auftakt gleich mal einen wuchtigen Kopfball parierte, dann übersah der Schiri ein klares Abseits, was den Gästen das 1:2 bescherte. Als dann noch ein Bodenabstoß-Rebound im eigenen Strafraum landete und es beim Duell um den Ball Elfmeter gab, schien der Tag mal voll im Arsch zu sein. Das 1:3 war ein Nackenschlag gegen fleißig ackernde Gäste. Trotzdem gab es noch Chancen. Die SGSE musste ins Risiko, was zwangsläufig Konter zur Folge hatte. Aber in der 85. Minute kam nochmal Spannung auf, als ein Elfmeter den Anschluss brachte. Doch alle Offensivbemühungen blieben erfolglos und somit gab es ein überaus enttäuschendes und unnötiges 2:3.

Aufstellung:

S. Grötsch - J. Winkler, T. Baier, J. Max (70. B. Ünlü), C. Nöthe - L. Endreß, V. Gronbach, R. Winkler, Y. Lotfi (65. O. Romenski), C. Baier - F. Roth (46. J. Nöthe)

 

Tore: 1:0 Christian Baier (13.), 1:1/1:2/1:3 K. Foss (25./54./65.FE), 2:3 Thilo Baier (85.7FE)

 

SGSE II - SGM Niedernhall/Weißbach II 4:0

Tore: Kamil Scherba, Jochen Seiß (FE), 2x Ayud Farxa


  • Bandenwerbung Arnold
  • Bandenwerbung Gudrun Mikolaj
  • Bandenwerbung RSK Metallbearbeitung
  • Bandenwerbung 11Teamsports
  • Bandenwerbung El Greco
  • Bandenwerbung Merlin
  • Bandenwerbung Mexxs Niedernhall
  • Bandenwerbung Generalagentur Claus Müller
  • Bandenwerbung Gebert KG
  • Bandenwerbung MS Finanzmanagment
  • Bandenwerbung microfilter
  • Bandenwerbung Volksbank Hohenlohe eG
  • Bandenwerbung MK webdesign
  • Bandenwerbung Le Clochard
  • Bandenwerbung Go Sports
  • Bandenwerbung Autec