< Übersicht Testspiele
26.02.2018

Spielberichte


TSV Obersontheim - SGSE 1:3 (1:1)

Nach fünf Vorbereitungswochen, die wegen des Wetters sehr schwierig waren, ging es wortwörtlich zu einem Kaltstart beim TSV Obersontheim. Die Sonne strahlte zwar wunderschön, doch die Minusgrade und der eisige Ostwind machten es für Spieler, aber vor allem auch für die Zuschauer nicht gerade einfach. Die knapp einmonatige Phase ohne Spielpraxis merkte man der SGSE zu Beginn auch an. Zwar lag die erste Großchance nach wenigen Minuten gleich bei der SG, doch Fabio Roth scheiterte frei vor dem glänzend parierenden Keeper der Heimelf. Oso war dann natürlich spielerisch etwas weiter und hatte die größeren Anteile. Nach einem Schuss aus 25 Metern gelang der Heimelf dann auch die Führung. Doch diese egalisierte Christian Baier, der bei einem Konter von Fabio Roth bedient wurde. Die Schlussphase der ersten Hälfte gehörte dann wieder tendenziell mehr der Heimelf. Ein Kopfball nach einer Ecke brachte die SG zum Zittern und nach einem kapitalen Rückpass aus dem Mittelfeld der SG musste sich Keeper Stefan Grötsch im 1 gegen 1 mal richtig beweisen. Mit einem Horrorgefühl ging es dann aus der warmen Kabine in den kalten Wind zurück. Doch die Partie änderte sich schon ein bisschen. Die SG schien nun griffiger, von Obersontheim kam in Richtung SG Tor nicht mehr so viel. Als sich die SG dann mal auf halbrechts gegen die Abwehr durchsetzte, brach Christian Baier in den Strafraum durch und wurde frei am Elfmeterpunkt zu Fall gebracht. Der fällige Strafstoß brachte der SGSE das 1:2. Oso machte im Anschluss direkt auf, was die SG förmlich zu Konter einlud. In einen weiten Ball sprintete 35 Meter vor dem Tor halbrechts Fabio Roth, der vom herauseilenden Torhüter mit Vollgas umgemäht wurde. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als wegen grobem Foulspiel die rote Karte zu zeigen. Trotzdem hatte die Heimelf noch eine gute Aktion. Doch Stefan Grötsch parierte den Freistoß von Blümel. Die SG hingegen setzte den Knockout, als Yannick Lotfi im Strafraum auf Christian Baier steckte, der mit dem 1:3 den Deckel drauf machte. Im Anschluss hätte die SG das Ergebnis sogar noch weiter ausbauen können. So ging ein Schuss von Lukas Endreß nur knapp übers Tor und exemplarisch für den fehlenden Spielrhythmus war eine 5 gegen 2 Kontersituation, die zu schlampig ausgespielt wurde. Trotzdem ist das 1:3 ein super Ergebnis für die SGSE, mit dem es sich mal gut starten lässt.

 

Aufstellung:

S. Grötsch - J. Winkler, T. Baier, J. Max, O. Romenski (36. B. Ünlü) - L. Endreß, V. Gronbach, R. Winkler, Y. Lotfi, C. Baier (89. C.M. Nöthe) - F. Roth (72. J. Marmein)

 

Tore: 1:0 Wild (22.), 1:1 Christian Baier (29.), 1:2 Thilo Baier (60./FE), 1:3 Christian Baier (70.)

 

TSG Öhringen II - SGSE II 1:1

Tor: Jonas Nöthe


  • Bandenwerbung Arnold
  • Bandenwerbung Gudrun Mikolaj
  • Bandenwerbung RSK Metallbearbeitung
  • Bandenwerbung 11Teamsports
  • Bandenwerbung El Greco
  • Bandenwerbung Merlin
  • Bandenwerbung Mexxs Niedernhall
  • Bandenwerbung Generalagentur Claus Müller
  • Bandenwerbung Gebert KG
  • Bandenwerbung MS Finanzmanagment
  • Bandenwerbung microfilter
  • Bandenwerbung Volksbank Hohenlohe eG
  • Bandenwerbung MK webdesign
  • Bandenwerbung Le Clochard
  • Bandenwerbung Go Sports
  • Bandenwerbung Autec